Textversion

Sie sind hier:

Veranstaltungen

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Links

Kontakt

Impressum

Dorfgemeinschaft


Am 29.09.2016 fand im Dorfgemeinschaftshaus Zollenreute eine Infoveranstalltung über die geplante Erweiterung des DGH mit einem "Dorfstadel" statt.

Hier können Sie die Dokumentation lesen: (anklicken) [ KB]

_____________________________________________________________

Erntedank im Kindergarten


Erntedankfest im Kindergarten St. Georg

Am Dienstag, 04. Oktober 2016 waren alle eingeladen um im Garten des Kindergartens, den Erntedankgottesdienst zu feiern.

Mit den mitgebrachten Körbchen, die mit Obst und Gemüse gefüllt waren, wurde der Altar geschmückt. Die Kinder dankten mit Liedern, Gebeten und Sprüchen für die Erntegaben.

Mit dem Lied: "Die Großen und die Kleinen..." wurde der Gottesdienst mit Pater Kristoforus eröffnet. Nach der Begrüßung und Hinführung erzählte eine Erzieherin den Kindern, die Geschichte vom Weizenkorn, das von einer Ameise weggetragen wurde. Dabei erfuhr die Ameise vom Geheimnis des Lebens. Am Anschluss trugen die Regenbogenkinder ihre Sprüche vor, bei dem sie Gott für die Sonne, das Wasser, den Ackerboden, das Getreide, das Mehl und das Brot dankten. Auch die Kindergartenmütter brachten ihre Fürbitten vor Gott. Mit dem Lied: "Wir danken Gott für alles ......." und der Segnung der Körbchen endete der Gottesdienst.

Nach dem Gottesdienst waren alle eingeladen, bei Kaffee und Kuchen in gemütlicher Runde miteinander ins Gespräch zu kommen.

Ein ganz herzliches Dankeschön an P. Kristoforus, an Fr. Wenzel für die musikalische Begleitung und für die Kuchenspenden der Eltern.

____________________________________________________________________________________

40 Jahre Kindergarten und Dorffest

Der Kindergarten St. Georg und die DGH feierten gemeinsam

Am Sonntag, 26.06. feierte der Kindergarten St. Georg sein 40-jähriges Kindergartenjubiläum gemeinsam mit dem Dorffest.

Im dichtgefüllten Festzelt begann Pfarrer Antony den Festtag mit einem feierlichen Gottesdienst, der von den Kindergartenkindern mitgestaltet wurde. Die Kinder erfreuten die Besucher des Gottesdienstes nicht nur mit ihrem erfrischenden Gesang, sondern auch mit einem farbenfrohen Spiel, das die Schönheit und Einzigartigkeit jeder Blume für Gott zum Thema hatte. Danach folgte der offizielle Teil mit Grußworten und Ansprachen von der Kindergartenleitung Anja Müller, Pfarrer Antony, Ortsvorsteher Bernhard Allgayer und Bürgermeister Matthias Burth. Auch der Elternbeirat bedankte sich mit einer lustigen Episode bei der Kindergartenleitung und dem Team und übereichten allen Mitarbeitern Blumengeschenke. Der Musikverein Blönried-Zollenreute übernahm die musikalische Begleitung beim Frühschoppen und Mittagstisch.

Am Nachmittag wurden auch Kaffee und Kuchen vom großen Kuchenbuffet angeboten. Im Kindergarten konnten die Räumlichkeiten besichtigt werden, sowie eine Bilderpräsentation vom Kindergartenalltag angeschaut werden. Auf die Besucher wartete auch eine umfangreiche Bildergalerie mit Gruppenfotos. Dort gingen auch viele „Ehemalige“ auf Spurensuche nach der eigenen Kindergartenzeit und tauschten sich über vergessene Kindheitserlebnisse aus.

Für die Kinder gab es ein abwechslungsreiches Programm, bei dem die Kinder sich schminken lassen konnten, am Basteltisch kreative Holzideen verwirklichen konnten, Ponyreiten und um 15.00 Uhr verblüffte der Zauberer Bobo die Kinder mit vielfältigen Zaubertricks. Um 17.00 Uhr ging ein schöner und gelungener Festtag zu Ende.

Dieses Fest hätte aber ohne das DGH nicht in diesem Umfang stattfinden können, so

haben sie das Festzelt auf- bzw. auch abgebaut und die komplette Bewirtung übernommen. Der Kindergarten bedankt sich ganz herzlich für die große Unterstützung und Hilfe, sowie für die überreichten Geschenke und Spenden des Trägers, der Ortschaft und der Fa. Thaler Münchenreute. Wir danken auch allen anderen, die uns in irgendeiner Weise unterstützt oder durch Kuchenspenden zu einem gelungenen Fest beigetragen haben.

So konnten wir gemeinsam ein schönes Fest feiern!

__________________________________________________________________________________


____________________________________________________________________

Unser Kndergarten

Unser Leitsatz lautet:

„Gemeinsam spielen, lernen und erleben“

So arbeiten wir:
In unserem Gruppenzimmer gibt es versch. Spielbereiche, so können sich die Kinder während der selbstbestimmten Spielzeit in der Bauecke, Puppenecke oder am Maltisch beschäftigen. In den Regalen befinden sich Tischspiele, Puzzle, Bücher, kognitives Spielmaterial, usw., dies können die Kinder je nach Interesse selber holen und spielen.
Wir arbeiten situationsorientiert, das heißt, dass wir die Interessen der Kinder aufgreifen und gemeinsam mit ihnen Themen erarbeiten und erörtern. Daraus entstehen zum Teil auch größere Projekte, die wir teilweise mit Exkursionen beenden. Wir sind ein katholischer Kindergarten und orientieren uns nach dem Jahreskreislauf. Das heißt, ein fester Bestandteil unserer päd. Arbeit richtet sich nach den traditionellen und religiösen Festen des Jahres.
Uns ist es auch wichtig die Eltern am Geschehen der Kigaarbeit teilhaben zu lassen. Durch Elternabende, Elterngespräche, Aktionen, Gottesdienste und Feste geben wir ihnen die Möglichkeit sich zu informieren und sich kennen zu lernen.

Besonderheiten im Tages-,Jahresablauf:

„Spezielle Förderung der „Großen“ am Donnerstagnachmittag“an diesen Nachmittagen findet auch das ZAHLENLAND statt.jeden Freitag „Müslitag“, hier können sich die Kinder am reichhaltigen Buffet bedienenvon April bis Oktober finden ein oder zwei mal im Monat Waldtage statt.für die Mittleren findet während dem Jahr das ENTENLAND statt,zum Farben, Formen kennen lernen.während dem Jahr finden immer wieder versch. Projekte statt
Unsere Öffnungszeiten:

Montag: 7.30 – 12.30 Uhr 14.00 – 16.30 Uhr
Dienstag: 7.30 – 12.30 Uhr
Mittwoch: 7.30 – 12.30 Uhr
Donnerstag: 7.30 – 12.30 Uhr 14.00 – 16.30 Uhr
Freitag: 7.30 – 12.30 Uhr

Leitung: Anja Müller

Weitere Infos unter: www.stmartin-aulendorf.de

Hier ist eine kleine Diashow (läuft automatisch, pro Bild 5 sec.)